Objekt 2 von 21
Nächstes Objekt
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Marienheide: Marienheide - repräsentatives Ein-/Zweifamilienhaus zu verkaufen

Objekt-Nr.: LI-1161
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schnellkontakt
Zusätzliches Infomaterial
Zusätzliches Infomaterial
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
51709 Marienheide
Oberbergischer Kreis
Nordrhein-Westfalen
Gebiet:
Wohngebiet
Preis:
429.000 €
Wohnfläche ca.:
255 m²
Grundstück ca.:
1.600 m²
Zimmeranzahl:
7
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
3,57% vom Kaufpreis inkl. Mwst.
Küche:
Einbauküche
Bad:
Dusche, Wanne, Fenster
Anzahl Schlafzimmer:
4
Anzahl Badezimmer:
3
Terrasse:
1
Einliegerwohnung:
ja
Gäste-WC:
ja
Kamin:
ja
Sauna:
ja
Keller:
voll unterkellert
Anzahl der Parkflächen:
3 x Außenstellplatz; 2 x Garage
Ausblick:
Fernblick
Letzte Modernisierung/ Sanierung:
1994
Qualität der Ausstattung:
gehoben
Baujahr:
1981
Verfügbar ab:
nach Absprache
Zustand:
gepflegt
Heizung:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Blockheizkraftwerk, Gas
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Energieeffizienz-Klasse:
G
Energieverbrauchs-Kennwert:
227 kWh/(m2*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
2006
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Diese Immobilie verzaubert Sie mit ihren inneren Werten. Im Laufe ihres Lebens aufwändig um- und ausgebaut, bietet dieses großzügige Einfamilienhaus (mit Einliegerwohnung) ausreichend Platz für eine Familie mit drei Kindern.

In der Außenansicht architektonisch klar, bieten die Räume im Erdgeschoss mit ca. 43 m² die Möglichkeit, gut als Einliegerwohnung genutzt zu werden. Oder das älteste Kind eröffnet hier sein eigenes Reich, dennoch gut behütet im Elternhaus.
Auch ein Fitness-/ Sport-/ Wellnessbereich wäre hier denkbar.

Im Obergeschoss befindet sich der repräsentative Hauptwohnbereich mit ca. 211 m². Ein großzügiges Wohnzimmer mit Zugang zum Balkon und einem hellen freundlichen Kaminzimmer /Wintergarten auf versetzten Ebenen mit sehr hochwertigem offenen Kamin bildet hier das wohnliche Zentrum für gemütliche Familienabende oder den vertraulichen Business-Talk.

Ein Highlight ist sicher die sich über zwei Räume erstreckende Wohnküche. Diese wurde 1994 sehr hochwertig im Stil einer "Tiroler Stube" mit hellen freundlichen Holzintarsien ausgebaut und maßgefertigt. Der große Kachelofen spendet hier im Winter zusätzlich wohlige Wärme oder Sie genießen Ihr Frühstück auf dem geräumigen Sonnenbalkon. Für Liebhaber des Tiroler Hüttenstils ein absolutes Schmankerl.

Der direkte Zugang durch den Hauswirtschaftsraum zur Terrasse ermöglicht das elegante Bewirten der Familie oder Gäste im Außenbereich des Hauses, dennoch von der Straßenseite uneinsehbar. Die Frühstücksterrasse ist auch vom Kaminzimmer / Wohnzimmer aus begehbar.

Im Dachgeschoss befinden sich die Schlafräume der Eltern und Kinder. Architektonische Highlights wie der verglaste Giebel oder geräumige begehbare Schrankraum lassen auch hier erkennen, dass sich die Eigentümer bei der Gestaltung dieser Immobilie sorgfältig Gedanken gemacht haben.

Am Ende des Tages fühlen Sie sich wie Cleopatra und Cäsar in dem hellen und interessant gestaltetem Bad mit Wellness-Wanne, Sauna, Doppelwaschtisch und Dusche.
Ausstattung/Zubehör:
Kurz zusammengefasst wichtige Eckdaten:

Baujahr Haus 1981
Um-/ Aus- und Erweiterungsbau Haus + Küche 1993/1994 (Kosten ca. 500.000 DM)
Neugestaltung Garten und Außenanlagen 2012
(Kosten 80.000 Euro)
Möglichkeit und Vorrichtung Schwimmbad-Einbau im Garten

Gasbetriebenes BHKW (somit Einspeisevergütung und Strom-Selbstversorgung)
Hochwertiger offener Kamin im Wohn-/ Kaminzimmer
Kachelofen in der Wohnküche

Bodenbeläge Fliesen, Parkett, Laminat
Fenster Holzrahmen doppelverglast (Einbau 1994)
Sauna
Doppelgarage

ruhige grüne Lage
Zentrum schnell erreichbar
gute Autobahnanbindung
Lage Haus/Grundstück:
Diese Immobilie liegt idyllisch eingebettet in einem beschaulichen Wohngebiet mit niveauvoller Nachbarschaft in ruhiger Anliegerstrasse.

Hier können Sie sich nach einem arbeitsreichen Tag auf dem herrlichen und großzügigen Sonnengrundstück erholen oder Ihre Freunde und Bekannten zu einem ausgelassenen Grillabend auf der großzügigen Terrasse einladen.

Das Grundstück wurde im Jahre 2012 vollständig neu und professionell angelegt. Es bietet auf mehreren Ebenen diverse Nutzungsmöglichkeiten. Die Terrasse am Haus ermöglicht Ihnen ein gemütliches Abendessen im Sommer-Schatten oder ausreichend Platz für handwerkliche Tätigkeiten.

Auf der Ebene, etwas weiter oben, genießen Sie die Sonnenstunden auf der Liege oder einen gemütlichen Tee/ Kaffee am Nachmittag mit einem guten Buch oder digitaler Lektüre.

Gehen Sie hoch hinaus, wird Sie der Fernblick über Marienheide und der Sonnenuntergang am Horizont verzaubern, während Sie im weichen Gras liegen oder auf der eigenen Aussichtsbank die Zeit mit Ihrem Schatz genießen.

Das Grundstück grenzt im oberen Bereich an ein Wasserschutzgebiet und bietet somit langfristig die Sicherheit der Ruhe und Gelassenheit, denn hier darf nicht mehr gebaut werden.

Bei der professionellen Gartengestaltung und -erneuerung im Jahre 2012 wurden massive Bruchsteinmauern erstellt, die Ebenen begradigt, Beleuchtung eingebaut, die Bepflanzung erneuert und Leitungen eingebracht, so dass im oberen Bereich ein Swimming-Pool installiert werden kann.

Marienheide ist eine kreisangehörige Gemeinde des Oberbergischen Kreises im Regierungsbezirk Köln. Sie liegt im Bergischen Land im Südosten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und hat ca. 14.000 Einwohner.




Die Region um Marienheide verfügt über folgende Sehenswürdigkeiten:
Aussichtsturm auf dem Ellberg
Heilteich in Marienheide
Brucher Talsperre
Lingesetalsperre
Diverse Kirchen
Historisches Bauernhaus Dahl, Außenstelle des Museums des Oberbergischen Kreises
Schloss Gimborn
Haus der Geschichten im Ortsteil Müllenbach
Das Bergische Drehorgelmuseum (250 Musikautomaten aus drei Jahrhunderten)
Lambachpumpenmuseum
Aussichtsturm auf dem Unnenberg nahe der gleichnamigen Ortschaft, 45 m hoch, höchste Erhebung im Oberbergischen Kreis. Bei guter Fernsicht reicht der Blick bis zum Siebengebirge.
Hülloch: Kalksteinhöhle in der Nähe von Marienheide-Winkel auf dem Schieferstein

Im Ortsteil Börlinghausen liegt das Quellgebiet der Wipper.
In der Ortsmitte befindet sich die Wallfahrtskirche St. Mariä Heimsuchung.

Nahe der Ortsmitte liegt der ehemalige Kurpark mit dem „Heilteich“. Der Kurpark wurde angelegt, als Marienheide anerkannter Luftkurort war und sich noch nicht für den wirtschaftlichen Schwerpunkt „Gewerbe und Industrie“ entschieden hatte. Für die Menschen aus dem Ruhrgebiet galt Marienheide damals als „Sommerfrische“. Der „Heilteich“ ist sehr alt, und sein Name rührt daher, dass man ihn zu einer Zeit, als es noch kein öffentliches Trinkwassernetz gab, von Verunreinigungen frei hielt und vor allem dort nicht die Wäsche wusch. Man hielt ihn „heil“ oder „heilig“.


Wander- und Radwege:
Zu den Wanderwegen im Oberbergischen Land gehören auch die Wanderwege Marienheides, welche fast ausnahmslos vom Sauerländischen Gebirgsverein e. V. (SGV) eingerichtet wurden. Durch Marienheide hindurch führen zwei überregionale Wanderwege: Die Straße der Arbeit und der Wupperweg, dazu die beiden Pilgerwege der Heidenstraße (Leipzig – Köln) und des Jakobsweges. Marienheide ist der Start- und Endpunkt der Themen-Radroute Wasserquintett.

Schienen- und Busverkehr:
Der Bahnhof Marienheide liegt an der eingleisigen Volmetalbahn, auf deren Abschnitt nach Dieringhausen und der anschließenden Aggertalbahn im Schienenpersonennahverkehr stündlich die Oberbergische Bahn nach Köln, sowie in Richtung Osten nach Meinerzhagen und zweistündlich nach Lüdenscheid verkehrt.

Linienverlauf der RB 25 Oberbergische Bahn:
Köln Hansaring – Köln Hbf – Köln Messe/Deutz – Köln Trimbornstraße – Köln Frankfurter Straße – Rösrath-Stümpen – Rösrath – Hoffnungsthal – Honrath – Overath – Engelskirchen – Ründeroth – Gummersbach-Dieringhausen – Gummersbach – Marienheide – Meinerzhagen – Lüdenscheid-Brügge – Lüdenscheid

Im Straßenpersonennahverkehr verkehren vom Bahnhof Marienheide die Buslinien:
308 Marienheide Bf.–Hütte–Frielingsdorf–Engelskirchen Bf.
320 Marienheide Bf.–Meinerzhagen
336 Gummersbach–Marienheide–Wipperfürth–Remscheid-Lennep
399 Marienheide Bf.–Kempershöhe–Gimborn–Dohrgaul–Holzwipper



Straßen:
Bundesautobahnen 4 (E 40) und 45 (E 41)
Bundesstraße 256

Kultur und Bildung:
Grundschulverbund "Heier Grundschule" Marienheide
Gemeinschaftsgrundschule Müllenbach
Gesamtschule Marienheide mit Sekundarstufe I und II
Kreisvolkshochschule Abt. Marienheide
Informations- und Bildungszentrum der Polizei (IBZ) Gimborn
Freizeitzentrum des Bibellesebundes Holzwipper
Rüstzeitheim der ev. Militärseelsorge
Gemeindebücherei Marienheide mit Nebenstelle Müllenbach
Katholische Pfarrbücherei

Umliegende Städte und Gemeinden im Oberbergischen Kreis:
Bergneustadt | Engelskirchen | Gummersbach | Hückeswagen | Lindlar | Marienheide | Morsbach | Nümbrecht | Radevormwald | Reichshof | Waldbröl | Wiehl | Wipperfürth

Quelle u.a. Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Marienheide
Sonstiges:
Das Haus wird mittels eines BHKW (Block-Heiz-Kraft-Werk) beiheizt. Es ist eines der meistverkauften Kraft-Wärme-Kopplung-Systeme, genannt "Dachs". Ein Motor treibt einen Hochleistungs-Generator an, der Strom produziert. Die dabei entstehende Wärme wird zum Heizen der Immobilie genutzt. Der erzeugte Strom wird direkt vor Ort verbraucht oder gegen eine Vergütung ins Stromnetz eingespeist. So wird die Energie einfach zweifach genutzt. Das Herzstück des Dachs ist ein leistungsstarker, hocheffizienter, speziell für diesen Einsatz entwickelter Motor. Der Dachs erzeugt darüber hinaus Strom. Dabei geht so gut wie keine Energie verloren.



Einen eigenen Eindruck von Ausstattung, Raumgrößen und -anordnung kann ein Exposé nicht wiedergeben. Nutzen Sie die Möglichkeit, mit unseren Mitarbeitern eine exklusive Einzelbesichtigung durchzuführen. Wir nehmen uns gerne die Zeit, mit Ihnen gemeinsam diese außergewöhnliche Immobilie auf Sie wirken zu lassen.Schauen Sie, ob Sie sich hier genauso wohl fühlen, wie es die derzeitigen Eigentümer taten. Für einen Besichtigungstermin sprechen Sie uns gerne an. Verlangen Sie dazu bitte unseren Mitarbeiter, Herrn Hedtke, persönlich.

Energieverbrauchsausweis
Blockheizkraftwerk - Gas
Energieeffiezienzklasse G
Energieverbrauchskennwert 227,7
Baujahr 1981
Provision:
Bei Abschluss eines Kaufvertrages wird eine Vermittlungs-/ Nachweisprovision in Höhe von 3,57% inklusive 19% gesetzl. Mehrwertsteuer auf den notariell vereinbarten Kaufpreis vom Käufer fällig.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Eigentümers (m/w/d). Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Änderungen, Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
Ihr Ansprechpartner
 



F.Lidl Immobilien - der Immobilienmakler - Herr MARTIN  HEDTKE
F.Lidl Immobilien - der Immobilienmakler
Herr MARTIN HEDTKE

Kurallee 22
94072 Bad Füssing
Büro: +49 8531 310 55 36
Mobil: +49 152 33 74 75 79
Fax: +49 8531 310 55 38


Zurück zur Übersicht