Objekt 2 von 2
Vorheriges Objekt
Zurück zur Übersicht

Bad Birnbach: Kurhotel in Bad Birnbach zu verkaufen - Top Lage

Objekt-Nr.: LI-1199
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Schnellkontakt
QR-Code
Basisinformationen
Adresse:
84364 Bad Birnbach
Rottal-Inn
Bayern
Gebiet:
Ortslage
Objektart:
Hotel
Gesamtfläche ca.:
1.500 m²
Gastraumfläche ca.:
90 m²
Preis:
979.000 €
Verfügbar ab:
sofort
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Qualität der Ausstattung:
normal
Baujahr-Gebäude:
1979
Grundstück ca.:
2.337 m²
Nebenfläche ca.:
1.500 m²
Provisionspflichtig:
ja
Provision:
4,76 % vom Kaufpreis
Zimmeranzahl:
31
Anzahl Plätze Gastraum:
100
Anzahl Betten:
57
Etagenanzahl:
3
Anzahl der Parkflächen:
12 x Außenstellplatz; 5 x Garage
Terrasse:
1
Wintergarten:
ja
Keller:
ja
Fahrstuhl:
ja
Ausblick:
Fernblick
Möbliert:
ja
Zustand:
renovierungsbedürftig
Befeuerungsart:
Öl
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Energieverbrauchs-Kennwert:
206 kWh/(m2*a)
Energieverb. Warmwasser enthalten:
ja
Baujahr laut Energieausweis:
1979
Fußweg zu Öffentl. Verkehrsmitteln:
1 Minute(n)
Fahrzeit zum nächsten Hauptbahnhof:
5 Minute(n)
Fahrzeit zur nächsten BAB:
20 Minute(n)
Fahrzeit zum nächsten Flughafen:
90 Minute(n)
Beschreibung
Beschreibung
Objektbeschreibung:
Hotel in Bad Birnbach ab sofort zu verkaufen

Im ländlichen Kurbad Bad Birnbach steht dieses 3 - geschossige, im Landhaus-Stil errichtete, gut geschnittene Hotel. Das Objekt befindet sich in der Kurzone, nur 2 Gehminuten zur Therme in einer ruhigen Lage. In wenigen Gehminuten erreichen Sie auch das Zentrum.
Ausstattung/Zubehör:
Das Hotel wurde von der Eigentümerin bis vor 5 Jahren selbst betrieben. Durch einen Schicksalsschlag gezwungen veräußerte Sie die Immobilie. Erworben wurde diese dann von einer Gesellschaft, welcher aber nie den Kaufpreis bezahlte. Die Rückabwicklung dauerte nun ca 5 Jahre. Dadurch litt leider die Immobilie und dies macht sich jetzt am Preis für Sie bemerkbar. Das Hotel ist nun für Insider, Hoteliers oder aber auch für Neueinsteiger ein attraktives Angebot.

Erbaut 1979 auf einem traumhaften 2337 m² großen Grundstück verfügt das Hotel über 31 Gästezimmer und bietet Platz für 57 Betten. Das Restaurant bietet im Speiseraum 38 Personen Platz und der Wintergarten mit herrlicher Aussicht hat 40 Sitzplätze. Die kleine Pilsbar hat Platz für 25 Personen.

Ein Highlight ist die großzügige Eingangshalle mit halbrundem Treppenaufgang.

Speiseraum, Wintergarten und Pilsbar sind vollständig eingerichtet.
Im Untergeschoß befindet sich Platz für Fitness und Hobbyraum, Teeküche, Büro, Wirtschaftsräume und Massage.

Eine Betreiberwohnung von ca. 85 m² Wohnfläche ist im 2. OG vorhanden. Das Hotel verfügt über einen Aufzug.

Eingangshalle ca. 35 m²
Speiseraum ca. 50 m² 38 Sitzplätze
Wintergarten ca. 50 m² 40 Sitzplätze
Pilsbar ca. 30 m² 25 Plätze

Kategorie 3 Sterne

Frühstücksraum
Wintergarten
die meisten Zimmer verfügen über Balkone
Personenaufzug

Das Objekt ist auch als Kapitalanlage geeignet.
Lage Haus/Grundstück:
Das Hotel hat eine Traumlage direkt am Kurpark mit traumhafter Aussicht. In nur 2 Minuten Fußweg erreicht man die Therme. In nur 3 Gehminuten erreichen Sie den Golfplatz Bad Birnbach - Wenn Sie am Abschlag stehen und hinunterschauen auf Bayerns erholsamstes Urlaubsdorf, dann werden Sie verstehen, warum dieser Golfpark „Bella Vista“ heißt und nicht irgendeinen Allerweltsnamen trägt.

Alleine der Grundstückswert dieser zu verkaufenden Hotelanlage beträgt rund 700.000,--
Die 5 Garagen haben einen Wert von ca. 150.000,--
Sonstiges:
Bad Birnbach hat jährlich ca 750.000 Übernachtungen
Übernachtungsgäste bleiben im Schnitt 4,8 Tage
Als Bayerns wohl erholsamster Urlaubsort vereint Bad Birnbach mit der Rottal Terme echtes Wohlgefühl und medizinisch sinnvolle Wellness inmitten der Natur.

Das ländliche Bad
Was ist ländlich? Nun, wir haben seit jeher dafür unsere ganz eigene Philosophie. Ländlich heißt für uns überschaubar, nahe an der Natur und trotzdem modern und innovativ, es bedeutet aber auch, seine Wurzeln zu kennen. Deshalb begleitet uns der Brauchtumskalender wie selbstverständlich durchs Jahr. Daher ist es von jedem Punkt des Ortes aus in wenigen Minuten möglich, in die freie Natur zu kommen. Hier in Bad Birnbach fährt aber auch der erste autonome Bus Deutschlands, natürlich elektrisch und daher besonders umweltfreundlich. Aus diesem Grund entwickeln Bad Birnbach Konzepte, damit Gäste trotz allem Alltagsstress so lange wie möglich gesund bleiben können. Da bleibt nur eines: Auf geht’s nach Bad Birnbach, auf ins ländliche Bad!

1939 bohrte man in Birnbach nach Erdöl. Statt auf Erdöl stieß man auf Thermalwasser. Auf Verfügung der Reichsregierung musste die Bohrung wieder zugeschüttet werden.
1973 wurde erneut nach dem Thermalwasser gebohrt, und am 21. September 1973 entdeckte man in 1700 Metern Tiefe eine Thermalquelle. Am 23. September begutachtete man das Wasser, das sich auf einer Wiese dampfend in eine Badewanne ergoss. Der 1973 gegründete Zweckverband Thermalbad Birnbach trug die Entwicklung. 1974 erfolgte die Grundsteinlegung für ein Kurmittelhaus, das dem Typ des bayerischen Vierseithofes nachgebildet wurde. Vom Kurzentrum räumlich getrennt entstand nördlich von Birnbach der reine Urlaubsbereich.
Im Juli 1976 wurde die Rottal Therme eröffnet. 1979 folgte die Anerkennung von Birnbach als Erholungsort und von Rottal Terme® als Heilquellenkurbetrieb. Am 11. Dezember 1979 konnte ein Erweiterungsbau der Rottal Terme eröffnet werden. Birnbach veränderte sein Erscheinungsbild wesentlich, es entstand ein eigener Marktplatz, umgeben von Geschäften mit Arkadengängen, ein neues Rathaus, Verkehrsamt und Postamt, Hotels, Banken und Betriebe. 1984 wurde Birnbach zur Marktgemeinde erhoben, 1987 das Prädikat Bad verliehen" Diese Daten stammen von Wikipedia!

Ausweistyp: Energieverbrauchsausweis
Energieeffizienzklasse: G
Baujahr laut Energieausweis: 1979
Wesentlicher Energieträger: Öl
Endenergiebedarf: 206,90 kWh/(m²a)
Gebäudetyp Wohngebäude/Hotel
Provision:
Bei Abschluss eines Kaufvertrages wird eine Vermittlungs-/ Nachweisprovision in Höhe von 4,76 % inklusive 19 % Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis vom Käufer fällig.
Anmerkung:
Die von uns gemachten Informationen beruhen auf Angaben des Verkäufers bzw. der Verkäuferin. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann keine Gewähr bzw. Haftung übernommen werden. Ein Zwischenverkauf und Irrtümer sind vorbehalten.

Das Geldwäschegesetz verlangt von bestimmten Berufsgruppen, zu denen gehören auch die Immobilienmakler, Ihre Vertragspartner eindeutig zu indentifizieren Dies muss spätesten erfolgen wenn:

Eine der Kaufvertragsparteien von der anderen den Kaufvertrag erhalten hat
der (voraussichtliche) Käufer mit dem (möglichen) Verkäufer oder dem Makler eine Reservierungsvereinbarung oder einen Vorvertrag abgeschlossen hat oder er dem Makler eine Reservierungsgebühr gezahlt hat

Für dieses Objekt besitzen wir einen qualifizierten Makler Allein Auftrag - Besichtigung und Erwerb ist nur über uns möglich. Wir bitten sie eine Anfrage mit Ihren Daten wie Name und Telefonnummer sowie Email zu übermitteln, damit sich unser Sachbearbeiter mit Ihnen in Verbindung setzen kann.
AGB:
Wir weisen auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin. Durch weitere Inanspruchnahme unserer Leistungen erklären Sie die Kenntnis und Ihr Einverständnis.
Ihr Ansprechpartner
 



F.Lidl Immobilien - der Immobilienmakler - Herr MARTIN  HEDTKE
F.Lidl Immobilien - der Immobilienmakler
Herr MARTIN HEDTKE

Kurallee 22
94072 Bad Füssing
Büro: +49 8531 310 55 36
Mobil: +49 152 33 74 75 79
Fax: +49 8531 310 55 38


Zurück zur Übersicht